Kevin Leiser

Herzlich Willkommen beim SPD Kreisverband Schwäbisch Hall

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Dieser Satz galt zu allen Zeiten und ganz besonders für uns Sozialdemokraten. Otto Wels und die SPD waren es, die sich trotz aller Häme, trotz aller Bedrohungen, trotz aller Inhaftierungen vor bald 90 Jahren gegen ein totalitäres System stemmten. Willy Brandt, Egon Bahr und die SPD waren es, die Wandel durch Annährung anstrebten. Nun kämpfen wir gemeinsam mit Olaf Scholz dafür, dass jede Arbeit und jede Leistung mehr Respekt erhält, der sich auch in guten Einkommen und Arbeitsbedingungen niederschlägt.

Ich lade Sie ein, Kontakt zu unseren Vorständen, Mandatsträgern und Abgeordneten aufzunehmen. Sie können diesen Weg auch gerne nutzen, um uns Verbesserungsvorschläge sowie Kritik mit auf den Weg zu geben.

Ihr Kevin Leiser
Kreisvorsitzender

Jahresempfang: SPD gegen Kinderarmut
Leni Breymaier MdB

Es ist schon unglaublich, dass es Kinderarmut in unserem wohlhabenden Land gibt. Und doch gilt in Deutschland mehr als jeder fünfte Jugendliche unter 18 Jahren als arm. Auch die Corona-Pandemie hat Kinder und Jugendliche in besonderem Maße betroffen. Es ist deshalb mehr als Zeit, die Verhältnisse und Chancen junger Menschen stärker in den Blick zu nehmen. Die SPD setzt sich schon lange in Bund, Land und Landkreis dafür ein, Familien zu stärken und Kinderarmut nachhaltig zu bekämpfen.
 

Lassen Sie uns darüber ins Gespräch kommen. Welche Wege geht die sozialdemokratische Bundespolitik, um erkannte Missstände zu beseitigen. Was will die SPD tun, um Kinderarmut in den Blick zu nehmen. Was hat die SPD im Landkreis seit Jahren angestoßen und mit welchem Erfolg? Darüber wollen wir mit Ihnen sprechen und laden Sie ein zu unserem

 

Jahresempfang „SPD gegen Kinderarmut“

am Sonntag, 24. April 2022 ab 11:00 Uhr

in der Hospitalkirche (Am Spitalbach 8, 74523 Schwäbisch Hall;

Parkmöglichkeiten u.a. im Kocherquartier: Salinenstraße 10/1, 74523 Schwäbisch Hall).

Atomares Endlager im Landkreis Schwäbisch Hall?
Georg Schlenvoigt, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion

Wussten Sie schon, dass auch der Landkreis Schwäbisch Hall als ein potentielles Endlager für radioaktive Abfälle in Frage kommt? Nein? Momentan gilt, dass etwas mehr als 50 Prozent der Fläche in Deutschland für ein Endlager in Frage kommt.

Die SPD-Kreistagsfraktion hat sich durch ihren Fraktionsvorsitzenden Georg Schlenvoigt an den Landrat gewandt und um Auskunft darum geben, inwieweit der Landkreis betroffen sein könnte.

Kevin Leiser

Mitglied werden

Spenden

Facebook