Energiewende sozialverträglich, wirtschaftsfördernd aber wie???

Veröffentlicht am 04.09.2012 in Veranstaltungen

Sozialdemokraten diskutieren Energiepolitik in fünf Veranstaltungen im Landkreis mit Experten

Die SPD Veranstaltungsreihe „Energiewende – sozialverträglich, wirtschaftsfördernd aber wie?“ geht in seiner vierten Veranstaltung der Frage „Biogas – Pro und Kontra“ mit Experten auf dem Podium am 12. September 2012 in Stimpfach beim SSV Stimpfach nach. Für das Podium konnten die Experten Dr. Clemens Dirscherl, Dipl. Agraring. Thomas Karle, Michael Köttner und Dipl. Ing. Gottfried Gronbach gewonnen werden. Die Moderation an dem Abend wird Markus Wanck vom SPD Kreisverband und Regionalsekretär des Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger e.V. - Regionalverband Südwest übernehmen. Dr. Clemens Dirscherl ist der Geschäftsführer des ev. Bauernwerks Württemberg aber er ist auch Buchautor, Lehrbeauftragter für Agrarsoziologie und er ist im Nachhaltigkeitsbeirat der deutschen Ernährungswirtschaft. Dipl.-Ing. agr. Thomas Karle ist Energielandwirt und im Beirat der Universität Hohenheim. Michael Köttner ist Vorsitzender der Fördergesellschaft für nachhaltige Biogas- und Bioenergien. Dipl. Ing. Gottfried Gronbach sitzt für die Novatech Biogasanlagen auf dem Podium.

Der SPD-Kreisverband lädt alle Bürgerinnen und Bürger auch im Namen des SPD-Ortsvereins Crailsheim und der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik Baden-Württemberg herzlich zur 4. Veranstaltung

am Dienstag, 12.09.2012, 20.00 Uhr beim SSV Stimpfach, Heribert-Unfried-Straße 22 nach Stimpfach ein.

Energiepolitik ist das Zukunftsthema dem sich der SPD Kreisverband Schwäbisch Hall in seiner Arbeit annimmt. Die anstehende Veranstaltungsreihe „beleuchtet in seiner Komplexität die zukunftsweisenden Energieformen und die daraus resultierende Bedeutung für die Umwelt“, so der SPD Kreisvorsitzende Nik Sakellariou MdL. In fünf Veranstaltungen sollen die alternativen Energieformen, ihre Möglichkeiten und Auswirkungen auf die Umwelt durch Fachleute den Bürgerinnen und Bürgern nahe gebracht werden.

Der SPD Kreisverband hat für diese Reihe Flyer herstellen lassen, die bei den SPD Ortsvereinsvorsitzenden, im Bürgerbüro der SPD in der Oberen Herrngasse in Schwäbisch Hall, in der SPD Regionalgeschäftsstelle in Aalen oder auch im Wahlkreisbüro des SPD Landtagsabgeordneten Nik Sakellariou in Schwäbisch Hall abgeholt werden können.

Die Veranstaltungsreihe des SPD Kreisverbandes dient vor allem dazu, die Bedeutung von einer effizienten Energie- und Umweltpolitik den Menschen im Landkreis nahe zu bringen und ins Gespräch mit Fachleuten über diese Zukunftsfragen zu kommen.

 
 

Kevin Leiser

Evelyne Gebhardt MdEP

Mitglied werden

Spenden

Facebook