Hans Zipperer mit der Willy Brandt Medaille ausgezeichnet:

Veröffentlicht am 11.05.2015 in Kreisverband

Kreisvorsitzender Nik Sakellariou zeichnet Hans Zipperer mit der Willy Brandt Medaille aus.

Hans Zipperer, Urgestein der SPD im Landkreis Schwäbisch Hall, wurde im Rahmen des Kreisparteitags mit der höchsten Auszeichnung geehrt, die die Sozialdemokratische Partei Deutschlands vergeben kann, der Willy Brandt Medaille.

 

Auf einstimmigen Beschluss des Kreisvorstands verlieh der Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Nikolaos Sakellariou die hohe Auszeichnung. Zipperer gehört der SPD seit 1972 an und war immer aktiv im Geschehen vor Ort. Von 1988 bis 2000 führte er den Vorsitz im Kreisverband Schwäbisch Hall, organisierte zahlreiche Wahlen, stand als Motivator den Mitgliedern und Gliederungen zur Verfügung, war immer dort, wo es notwendig war. Der Kreispolitik gehörte sein ganzer Einsatz. Somit war es nur natürlich, dass er die SPD Kreistagsfraktion von 1996 bis zur letzten Kreistagswahl 2014 führte.
In der Verleihurkunde steht:
 

„Hans Zipperer hat sich um die SPD im Kreis verdient gemacht.

Er führte den SPD-Kreisverband 12 Jahre lang als Vorsitzender

und er stand der SPD-Kreistagsfraktion 18 Jahre lang vor.

Vielen Dank für die geleistete Arbeit, das Vertreten der sozialdemokratischen Werte und die Solidarität mit unserer Partei“.

 

Die Mitglieder des Kreisparteitags gratulierten Hans Zipperer mit lang anhaltendem Beifall.

 

Hans Zipperer bei seiner Dankesrede.

 

Hans Zipperer, der schon immer mehrdimensional aufgestellt ist, sei es bei der Wahl seiner Literatur, oder im politischen Geschäft, formulierte nach der Ehrung ein paar Gedanken, indem er den zahlreichen Mitgliedern der SPD für ihre Arbeit dankte. „Wir haben in den ganzen Jahren, in denen ich mitarbeite, nicht einmal auch nur die Chance auf eine Mehrheit im Kreistag gehabt. Trotzdem waren Landrat und Verwaltung immer aufmerksam, wenn wir uns zu Wort gemeldet haben. Und das war gut so. Unsere Aufgabe war es nicht mit dem Mainstream zu schwimmen, das Abzunicken, was die Verwaltung vorgelegt hat. Unserer Aufgabe war und ist es uns für die Menschen im Landkreis einzusetzen, vor allem die sozial Benachteiligten müssen sich auf uns verlassen können!“

 

 

 

 

Kevin Leiser

Evelyne Gebhardt MdEP

Mitglied werden

Spenden

Facebook