SPD-Kreisvorstand stellt erste Weichen für die Bundestagswahl

Veröffentlicht am 11.07.2016 in Kreisverband

Der Haller SPD-Kreisvorstand richtet den Blick in die Zukunft und stellt die ersten Weichen für die Bundestagswahl 2017. Die amtierende Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Kreisvorsitzende Annette Sawade erklärte ihre Bereitschaft für die erneute Kandidatur zur kommenden Bundestagswahl. In ihrer Erklärung vor dem Kreisvorstand zog sie ein Resümee der letzten 4 Jahre und bekräftigte: „Ich habe noch genug Ehrgeiz und Kraft, die Region auch weitere 4 Jahre in Berlin zu vertreten.“

Die anwesenden Vorstandsmitglieder nahmen dies dankbar auf und unterstützen Annettes Kandidatur einhellig.

 

Die letztendliche Entscheidung über die/den Kandidat/in im Wahlkreis Schwäbisch Hall-Hohenlohe liegt bei der Basis: für Mitte September wird eine Wahlkreis-Mitgliederversammlung die/den Kandidat/in offiziell nominieren.

 

Der Haller SPD-Kreisvorstand legt seinen Mitgliedern dabei Annette Sawade ans Herz. In einem einstimmig gefassten Beschluss heißt es: Der Kreisvorstand unterstützt die erneute Kandidatur von Annette für den Bundestag und schlägt den Mitgliedern vor, sie als Direktkandidatin im Wahlkreis Schwäbisch Hall-Hohenlohe für die Bundestagswahl 2017 zu nominieren.

 
 

Volksbegehren

Evelyne Gebhardt MdEP

Mitglied werden

Spenden

Facebook